2. Dezember 2021

Beschreibung

Der TanZebras Adventskalender für Euch

Im letzten Jahr konnten wir lange Zeit nicht besonders viel über die sportliche Entwicklung der TanZebras berichten, da Corona auch den Liga-Start in Tansania verzögert hat. Unsere TanZebras (Junioren, Queens und Seniors) haben sich aber im Rahmen von Kleinturnieren, sogenannten Bonanzas, fit gehalten. Insbesondere stand im letzten Jahr auch die Weiterbildung im taktischen Bereich im Fokus, mit unserem Freund Martin Hammel (UEFA-A qualifizierter Trainer) aus Leipzig, der den Spielern und den Coaches viele Ansätze vermitteln konnte.

Die Saison ist jetzt leider schon wieder vorbei! Unserer Herrenmannschaft fehlte letztendlich nur ein Tor für den Einzug in die Relagation zur 2. Liga. Viele Tränen wurden nach dem letzten Spiel vorgossen, viele aufmunternde Worte erreichen unser Team, welches mit Stolz aus dieser Saison gehen kann! Unsere Jungs, verstärkt durch zwei neue Spieler, werden ganz sicher in der nächsten Saison wieder oben angreifen, um den Sprung in die 2. Liga zu schaffen. Für die neue Saison werden wir auch Spieler aus den Jugendmanschaften weiter an unsere erfolgreiche Herrenmannschaft heranführen. Die Motivation, die Technik und Taktik werden immer besser. Es ist unglaublich schön diese Entwicklung zu verfolgen und wir sind gespannt, wie es weiter geht!

Weiter geht es jetzt mit unserem Adventskalender, einem kleinen Rückblick auf das letzt Jahr und was alles neben dem Platz so passiert ist. Das Hauptaugenmerk der TanZebras liegt natürlich beim Fußball, aber die Familie der TanZebras ist mehr als nur das. Die TanZebras haben einen ganzheiltlichen Ansatz, der neben dem Zusammenhalt, Kultur, Aus- und Weiterbildung und ökologischem Denken, Kindern und Jugendlichen aus schwierigen Verhältnissen auch abseits des Platzes eine Chance bietet. Mittlerweile hat sich aus einer Staßenfuballmannschaft mit 12 Kindern ein Fußballclub entwickelt, der für mehr als 100 Kinder und Jugendliche eine Hemat geworden ist und die Farben des MSV Duisburg in Tanzania trägt.

In diesem Jahr haben wir dank Eurer Unterstützung im Bereich der nachhaltigen Landwirtschaft viel erreichen können.

Mit sehr vielen Höhen und Tiefen. So wurde das gesamte Grundstück zunächst aufbereitet, entwurzelt und ein 110 Meter tiefer Brunnen im Februar fertig gestellt. Eine Spielerin und ein Spieler der TanZebras haben an einer Permakulturschulung über 2 Wochen auf Sansibar teilgenommen. Setzlinge und Pflanzen wurden gekauft und gepflanzt, kleine Pflanzen wurden angezüchtet und ausgesäht.

Nun aber zu den Themen die nicht so rund gelaufen sind, wie es nun manchmal so ist: auf dem Nachbargrundstück oder der Shamba selbst ist durch ein Feuer oder Funkenflug ein Brand entstanden und hat viele der bereits großen Pflanzen (hauptsaächlich Ananas) beschädigt. Das war ein herber Rückschlag für uns alle.

Dennoch konnten wir ca. 60% der Ananas Stauden retten, sind aber weiterhin auf Unterstützung für den Kauf weiterer Setzlinge, Stauden und Bäume angewiesen. Wir haben euch eine Bildergalerie mit vielen Fotos aus diesem Jahr zusammengestellt. Die Fotos sind nicht chronologisch  geordnet, sondern wild gemischt. Die Fotos vermitteln aber einen guten Eindruck, worfür Deine Spende vor Ort eingesetzt wird. Wir würden uns freuen, wenn ihr unseren Adventskalender auch in diesen Jahr unterstützt. Wir konnten tolle Partner von den TanZebras überzeugen und Ihr könnt Euch auf wirklich tolle Türchen freuen!

 

Möchtest du uns dabei helfen? Dann kannst du gerne einen Blick auf unseren Weihnachtskalender werfen. Dort verstecken sich 24 tolle Geschenke, die Du gewinnen kannst.

Hier kannst Du mit Deiner Spende am Adventskalender teilnehmen:

Über diesen Link könnt ihr direkt per PayPal oder Kreditkarte spenden. Wer lieber auf dem klassischen Weg, per Banküberweisung spenden möchte, richtet seine Spende bitte an:

Zebraherde e.V.
IBAN: DE 83 8306 5408 0004 2986 59
BIC: GENO DEF1 SLR
Deutsche Skatbank
Zweigniederlassung der VR-Bank Altenburger Land eG
Verwendungszweck: „Adventskalender“ + Emailadresse (!)“ (bitte xxxxxxx[at]xxxxxxxxxx.de benutzen anstatt @, das geht im Verwendungszweck oftmals nicht! Oder schreibt uns einfach an unter: info@tanzebras.com)

Über die Links auf den unten angezeigten Grafiken könnt Ihr Euch mit Ananas, Bananen, Mangos, einem Früchtekorb oder einem frei wählbaren Betrag an der Weihnachtsaktion beteiligen! Diese Grafiken haben nur einen symbolischen Charakter. Wir werden bedarfsgerecht entscheiden welche Pflanzen wir wir für die Shamba (= Ackerland) kaufen.

Neben Ananas, Bananen und Mangos werden noch noch weitere Stauden, Pflanzen und Bäume auf der Shamba gesetzt, um eine gute Mischung der Fruchtabfolge zu erhalten. Cashewnuss Bäume, Papaya , Melonen, Orangen und kleine Pflanzen wie Tomaten (im zentralen Bereich direkt neben dem Haus) sind geplant. Hierfür benötigen wir Eure Unterstützung!

 

Hier findet ihr einige Impressionen, was im letzten Jahr auf der Shamba (=Ackerland) bisher alles realisiert worden ist. Die Bilder sind nicht chronologisch geordnet und wir haben sie aus tausenden Mails und Chat Nachrichten zusammengesucht um euch einen Überblick zu geben. Wir denken aber, dass die Bilder einen guten Eindruck geben was bei den TanZebras abseits des Platzes, dank Eurer Unterstürtzung, erreicht wurde.

Asante sana!