8. Dezember 2022

Beschreibung

Der wohl beste Adventskalender Duisburgs aller Zeiten!

Was passierte sportlich im letzten Jahr?

Letztes Jahr scheiterten wir mit nur einem Tor Differenz zur Relegation zur zweiten Liga. Dieses Jahr haperte es an einigen ominösen Schiedsrichterentscheidungen erneut. Da wir uns aber ganz und gar dem Fairplay-Gedanken verschrieben haben, wollen wir auch nicht weiter lammentieren und sagen uns, entweder gewinnen wir sportlich gegen unsere Konkurrenz, samt zweifelhafter Schiris, oder gar nicht.

Doch wir suchten auch neue Herausforderungen wie bei der erstmaligen Teilnahme am national stark beachteten Ndondo Cup. Ein Turnier, bei dem es ein Teilnehmerfeld von über 100 Mannschaften aus allen Ligen gab. Zwar verbuchten wir nur einen Punkt in der Gruppenphase, aber hey, jeder erste Schritt will gemacht werden.

Zudem wurden wir im Rahmen des „Festival of Life“ – zu Ehren der Städtepartnerschaft zwischen Dar Es Salaam und der Hafenstadt Hamburg – dazu erkoren, ein Frauenfussballturnier zu veranstalten. Unsere Queens holten sich sensationell den ersten Platz und setzten ein erstes Zeichen im Tansanischen Frauenfussball.

Auch neben dem Platz verfolgten unsere Jung-TanZebras die Entwicklung beim MSV Duisburg. Dabei war für unsere Truppe bemerkenswert, dass es den Mutterverein nun bereits seit 120 Jahren gibt. Anlass für eine kleine Videobotschaft an den MSV!

Unser Adventskalender für Euch

Was wäre die Vorweihnachtszeit ohne den Adventskalender der TanZebras? Bereits zum dritten Mal sammeln wir für den guten Zweck. Dabei hat der Zebraherde e.V. für euch versucht, das Beste aus dem internen Netzwerk zu holen und damit den wohl besten Adventskalender Duisburgs zusammengestellt.

In diesem Jahr haben wir dank Eurer Unterstützung durch den Adventskalender 2021 im Bereich der nachhaltigen Landwirtschaft viel erreichen können. Die ersten Ernten konnten eingefahren werden und innerhalb der TanZebrafamilie weitergegeben oder auf lokalen Märkten verkauft werden. Ein enormer Schritt zur Selbstständigkeit.

Diese Entwicklung wollen wir mit dem diesjährigen Adventskalender vertiefen und unterstützen. Die konsequente Weiterführung der Permakultur bedeutet, dauerhaft einen Verkaufsstand auf einem lokalen Markt einzurichten oder einen Shop aufzubauen, um die Erträge der ökologischen Landwirtschaft zu verkaufen. Der Verkauf der Ernte in Dar es Salaam bietet den TanZebras langfristig die Möglichkeit sich weiterzuentwickeln und sich selbst zu finanzieren.

Unser langfristiger Traum ist es, ein gebrauchten Bus („DalaDala“) als Multifunktionsvekikel zu kaufen. Dieser könnte als Mannschaftsbus für Auswärtsfahren, aber ebenso als Transportmittel für Saatgut, Setzlinge und helfende Händen zur „Shamba“ (=Ackerland) genutzt werden und die Ernteertäge in die Stadt transportieren.

Hierbei benötigen wir Eure Unterstützung!

Hier kannst Du mit Deiner Spende am Adventskalender teilnehmen:

Über diesen Link könnt ihr direkt per PayPal oder Kreditkarte spenden. Wer lieber auf dem klassischen Weg, per Banküberweisung spenden möchte, richtet seine Spende bitte an:

Zebraherde e.V.
IBAN: DE 83 8306 5408 0004 2986 59
BIC: GENO DEF1 SLR
Deutsche Skatbank
Zweigniederlassung der VR-Bank Altenburger Land eG
Verwendungszweck: „Adventskalender“ + Emailadresse (!)“ (bitte xxxxxxx[at]xxxxxxxxxx.de benutzen anstatt @, das geht im Verwendungszweck oftmals nicht! Oder schreibt uns einfach an unter: info@tanzebras.com)

Hier einige Impressionen unserer „Shamba“: