25. Januar 2022

Adventskalender 2021 – Türchen #3

Fahne Mythos ’64 & Asche von der Westender Straße mit Unterschrift von Günter Preuß

Jedem MSV-Fan ist das Mannschaftsfoto des jungen Meidericher Teams nach dem Gewinn der Vizemeisterschaft 1964 bekannt. Die jungen wilden Meidericher – teilweise noch Freunde aus Kindheitstagen -, ergänzt durch alte Haudegen wie Helmut Rahn werden in der 1. Bundesligasaison 63/64 sensationell Vizemeister. Im Hintergrund wird eine markante selbstgenähte MSV Fahne geschwenkt.

Zentral schmückt sie das Bildmotiv, als würde sie in diesem Augenblick Symbol für diese glorreiche Mannschaft sein, die durch Kampf, Zusammenhalt und Willen den Erfolg fand. Fast 57 Jahre später bringt die Zebraherde eine Replika der Fahne heraus. Ihr Name: MYTHOS ’64

Handgemacht in Duisburg aus hochwertiger Baumwolle in den Maßen 90 x 150 Zentimeter ist die Auflage zunächst auf 25 Exemplare begrenzt.

Bei uns im Advenskalender gibt es heute das 26. Exemplar!

Die Fahne wird für den Besitzer etwas ganz Besonderes repräsentieren, sie erfüllt ihn mit Stolz, denn sie hat eine Geschichte und man nimmt sie gerne mit ins Stadion. Diese Fahne ist für den jungen Fan, den Sammler, für die Familie oder den Enkel, der mit seinem Opa ins Stadion geht. Ein verbindendes Element der Generationen.

 
Was passt noch perfekt dazu? Der MSV Duisburg sich gedanken gemacht und ein weiteres Unikat dazu gelegt. Ein wunderschönes Geschenk, Asche von der Westender Straße in Meiderich. Dieses Geschenk wurde von der MSV Legende Günter Preuß handsigniert.
 
 
Preis: Fahne Mythos ’64 & Asche Westender Straße vom MSV Duisburg
Sponsor: Zebraherde und MSV Duisburg
Webseite: https://zebraherde.de & MSV Duisburg
Gewinner (Spenden-ID): #371 (Herzlichen Glückwunsch, Maurice!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.